05:50 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5932
    Abonnieren

    Eine Boeing 737 auf dem Weg von Frankfurt-am-Main nach Moskau ist am Montag nach einem Alarm wegen eines Hydraulik-Problems an Bord ohne Zwischenfälle auf dem Moskauer Flughafen Schweremetjewo gelandet.

    Obwohl ein Sensor eine Störung des Hydrauliksystems gezeigt habe, habe das Flugzeug sicher landen können, sagte ein Vertreter der Rettungsdienste in Moskau.

    „Das Flugzeug landete um 17.17 Uhr Moskauer Zeit sicher auf dem Flughafen Scheremetjewo. Die Landung war erfolgreich.“

    Nach vorläufigen Angaben befanden sich an Bord des Flugzeugs 154 Passagiere.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Tags:
    Flugzeug, Frankfurt am Main, Russland, Moskau