02:23 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9835
    Abonnieren

    Beeindruckende Bilder aus Russlands Fernem Osten: Der 3283 Meter hohe Vulkan Schiwelutsch auf der Pazifik-Halbinsel Kamtschatka ist wieder aktiv und spuckt eine kilometerhohe Aschewolke aus.

    Der riesige Vulkan habe am Mittwochvormittag eine sechs Kilometer hohe Aschesäule ausgestoßen, teilte der lokale Katastrophenschutz mit. 

    Die Asche werde vom Wind Richtung Nordwesten getragen. Über diese Region führen nach Angaben des Katastrophenschutzes keine Flugrouten.

    Weiteren Berichten zufolge wurde die Vulkanasche bereits 200 Kilometer weit vom Vulkan weggeweht.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    „Das System wurde ruiniert“ – Warum häufen sich Umweltdesaster in Russland?
    Schoigu bewertet Situation an der Grenze des russisch-weißrussischen Unionsstaates zu Nato-Ländern
    Tags:
    Asche, Vulkan, Kamtschatka, Russland