12:18 15 November 2019
SNA Radio
    Menschen in dem Flugzeug (Symbolbild)

    Zu dick für Flug in Passagierkabine: Reisegeschichte dieses Katers sprengt das Netz – Fotos

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 595
    Abonnieren

    Diese Geschichte von der Reise eines Katers von Moskau nach Wladiwostok ist in den letzten Tagen zur Top-Nachricht im russischen Netz geworden. Der Kater, der den Regeln zufolge zu dick für den Aufenthalt im Passagierraum war, konnte dank seinem kreativen Herrchen aber die Verbannung in den Gepäckraum vermeiden.

    Der Fluggast Michail Galin erzählte die Geschichte auf Facebook. Der Mann und sein vierbeiniger Kumpel Viktor flogen von Riga nach Moskau und wollten nach einem Zwischenstopp weiter nach Wladiwostok. Vom Flughafen in Riga starteten der Kater und sein Herrchen im Passagieraum und erreichten die russische Hauptstadt, obwohl sich der Kater wegen der Druckdifferenz den ganzen Flug über nicht wohl fühlte.

    Zwischenstopp in Moskau

    Die beiden waren endlich am Flughafen Moskau-Scheremetjewo: Nach der Tierkontrolle gingen sie an den Check-in-Schalter. Laut Galin soll „die verantwortungsvolle Flughafenmitarbeiterin“ alle seine Taschen gemessen und gewogen haben.

    „Und sie teilte mit, dass der Kater auch gewogen werden muss“, schrieb der Mann.

    Das Kontrollwiegen ergab zehn Kilogramm, zwei Kilo zu viel, weshalb das Tier nur im Gebäckraum transportiert hätte werden dürfen.

    Der Mann wollte das auf keinen Fall, dass sein Liebling allein acht Stunden lang mit Koffern fliegt. Er versuchte der Mitarbeiterin zu erklären, dass der Kater einen solch langen Flug im Gepäckraum nicht überleben würde. Schließlich beschloss Michail, nirgendwohin zu fliegen.

    Miniversion von Viktor

    Im Endeffekt fand der Mann bei Bekannten ein anderes Tier, das für eine Weile Viktor ersetzen sollte. Einen Tag später wurde am Flughafen der Doppelgänger gewogen, der den Normen der Fluggesellschaft entsprach. Michail bekam die Bordkarte für „Viktor“. Und der wirkliche Viktor konnte endlich nach Wladiwostok fliegen.

    Sein Herrschen postete entsprechende Fotos:

    Es ist nicht bekannt, mit welcher Fluggesellschaft das Pärchen flog, aber laut den Regeln bespielweise von Aeroflot dürfen nur Tiere in den Passagierraum, deren Gewicht mit Transportbehälter nicht mehr als acht Kilogramm beträgt.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Facebook, Flugzeug, Flug, Kater, Scheremetjewo, Russland