23:03 06 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama

    USA beginnen mit dem Verkauf von CO2-negativem Wodka

    Panorama
    Zum Kurzlink
    11848
    Abonnieren

    Das US-amerikanische Unternehmen „Air“ hat laut dem Fachmagazin „Popular Mechanics“ den Verkauf von kohlenstoffnegativem Wodka aufgenommen.

    Die Herstellungstechnologie eines solchen alkoholischen Getränks sieht laut dem US-Blatt die Reduzierung des Kohlenstoffgehalts in der Atmosphäre vor. Um solchen Wodka zu produzieren, reichen Wasser, Luft und Strom. Eine Flasche „Air“-Wodka im Wert von 65 USD enthält so viel Kohlenstoff, wie 7,5 Bäume aufnehmen könnten.

    Im August hatte der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko dem US-Präsidentenberater für Nationale Sicherheit, John Bolton, eine Flasche weißrussischen Wodkas  „Präsident“ geschenkt und betont, er sei besser als ein ähnliches Getränk aus Russland.

    Im April berichtete Russlands föderale Behörde für die Regelung des Alkoholmarktes, dass sich auf dem russischen Markt ein Drittel aller Wodkas, die 2018 von der Organisation geprüft wurden, als Fälschung erwiesen haben soll.

    ek/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    WHO revidiert ihren Standpunkt zum Tragen von Masken in Corona-Krise
    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    „Nazi-Goebbels“ oder bester Freund der Juden? Wofür Deutschland Grenell aus US-Sicht danken müsste
    „Kriegsgebiet Weltraum“: Space Force, Pentagon und NASA planen „Planetares Defensiv-System“
    Tags:
    Fälschung, Geschenk, John Bolton, Alexander Lukaschenko, Strom, Luft, Wasser, Herstellung, CO2, Wodka