06:05 18 November 2019
SNA Radio
    Übergewicht

    Amerikaner nimmt 273 Kilo ab und entkommt Tod - Foto

    © Flickr/ Tony Alter
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2731
    Abonnieren

    Matthew Houser aus dem US-Bundesstaat Virginia hat laut „News 5“ rund 273 Kilogramm in weniger als drei Jahren abgenommen und ist somit dem Tod an seinem Übergewicht entkommen.

    Das Übergewichtsproblem hatte Matthew seit seiner Kindheit. Er litt unter Depressionen und Angstzuständen. Als sein Körper das enorme Gewicht von 360 Kilo nicht länger tragen konnte, wurde der 25-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte gaben ihm nur 6 Monate zum Leben.

    „Ich lag im Grunde auf meinem Sterbebett. Ich dachte mir, nun, das ist es. Könnte genauso gut anfangen, meine Beerdigung zu planen“, sagte Houser in einem Gespräch mit „News 5“.

    Er wollte allerdings nicht sterben und beschloss, sein Gewicht auf radikale Weise zu reduzieren. „Es hat Klick gemacht. Du musst etwas tun, du musst dein Leben ändern“, erklärte er.

    Zu seinem Ziel sollen ihm Sport und eine Ernährungsumstellung verholfen haben. Bis heute schreibt er alles auf, was er isst, und betreibt sechs Mal die Woche für mindestens zwei Stunden Sport. Mittlerweile wiege Matthew 90 Kilogramm.

    Vor fünf Tagen postete Matthew eine Foto-Collage über seinen Werdegang und schrieb dazu: „272 Kilo runter ist nur der Anfang“.

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    #health #healthylife #healthyjourney #healthylifestyle #weightloss #weightlossjourney #transformation #beforeandafter #beforeandafterweightloss

    Публикация от redsealh (@redsealh)

    Jetzt möchte Houser mit seiner Geschichte auch andere Menschen inspirieren, seinem Beispiel zu folgen. „Das wird hart sein, aber du kannst es machen“, fügte er hinzu.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ernährung, Sport, Gewicht, Tod, Abnehmen, Übergewicht, USA