20:29 14 November 2019
SNA Radio
    Erneuerbare Energien, Symbolbild

    Erneuerbare Energien für Fukushima: Wiedergeburt in Milliardenhöhe geplant – Medien

    // CCO // Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    53110
    Abonnieren

    Japans nordöstliche Präfektur Fukushima, die 2011 von einem verheerenden Erdbeben mit einer Atomkatastrophe als Folge erschüttert wurde, kann sich in ein Zentrum für erneuerbare Energien verwandeln. Dies berichtet die japanische Zeitung „Nikkei Asian Review“ am Sonntag.

    Demnach sollen elf Solarkraftwerke und zehn Windenergiekraftwerke auf dem nicht mehr bebaubaren Ackerland sowie in den Berggebieten, aus denen die Bevölkerung weiterhin abwandert, errichtet werden.

    Die neuen Anlagen würden nach Schätzungen eine Kapazität von etwa 600 Megawatt aufweisen, heißt es in dem Bericht. Der produzierte Strom werde Tokio und seine Vororte versorgen.

    Die Gesamtkosten würden voraussichtlich bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2024 in Höhe von 300 Milliarden Yen (knapp 2,5 Milliarden Euro) anfallen.

    Fukushima-Tragödie

    Am 11. März 2011 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 9,0 den Nordosten Japans, das einen Tsunami mit bis zu 40 Meter hohen Wellen verursachte. Diese drangen bis zu zehn Kilometer ins Landesinnere ein. Nahe gelegene Städte wurden zu Seen.

    Das Kraftwerk Fukushima Daiichi erlitt einen Wasserschaden, der zu einer schwerwiegenden dreifachen Kernschmelze führte. Die Strahlung breitete sich überall in Fukushima aus. Den japanischen Behörden zufolge wurden auf dem Höhepunkt der Katastrophe 470.000 Einwohner evakuiert. Insgesamt kamen damals 19.630 Menschen ums Leben und noch immer werden 2.569 Personen vermisst.

    Acht Jahre später ist ist die Strahlenbelastung infolge einer kontinuierlichen Dekontaminierung der Region laut der Behörden auf ein ähnliches Niveau wie in Paris, Berlin und New York gesunken. Das Gebiet wird ständig auf Strahlung getestet.

    Die Entsorgungsarbeiten, darunter der Abbau der Reaktoren, werden voraussichtlich 30 bis 40 Jahre lang dauern.

    pd/sb/sna/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Zentrum, Solarkraftwerk, Windkraftwerk, Erneuerbare Energien, Japan, AKW Fukushima, Fukushima