17:40 01 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2534
    Abonnieren

    Teile eines populären Strandes in Los Angeles sind zeitweise für den Besuch geschlossen worden. Grund dafür sind entdeckte medizinische Güter, darunter auch zahlreiche Nadeln. Dies teilte die Rettungsdienstabteilung des lokalen Feuerwehrdepartments via Twitter mit.

    Die Behörden entdeckten die Nadeln und andere medizinische Güter am Sonntag, worauf der Bezirk gesperrt wurde.

    „Die Quelle (der medizinischen Güter – Anm. d. Red.) ist nicht klar“, so die Behörde via Twitter.

    ​Die Mitarbeiter patrouillieren das Territorium weiter, um die Sicherheit zu gewährleisten. Eine Ermittlung sei bereits eingeleitet worden.

    Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Fund um mehr als 100 Nadeln und Medizingüter. Diese sollen an dem populären Stand Venice Beach entdeckt worden sein.

    Strand

    Venice Beach ist der circa 4,5 Kilometer lange, an der Pazifikküste gelegene Sandstrand des 1925 von Los Angeles eingemeindeten Stadtteils Venice. Der Strandabschnitt schließt südlich an den Strand von Santa Monica an.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Experten warnen vor „Apokalypse“ auf Ölmarkt schon im April
    Corona-Verstoß per Anweisung – Skandal in Hamburger Klinik? – Exklusiv
    Russisches Flugzeug mit medizinischer Ausrüstung auf dem Weg in die USA – Video
    Corona-Lagebericht Sachsen-Anhalt: Wenn ganze Städte abgeriegelt werden
    Tags:
    Strand, Fund, USA, Los Angeles