09:58 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Michail Galin mit seinem Kater Viktor

    Nach Katzen-Trick am Moskauer Flughafen: Aeroflot entzieht Tierbesitzer gesammelte Bonusmeilen

    © Foto : Courtesy of Mikhail Galin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    36112
    Abonnieren

    Die Geschichte, bei der ein Katzenbesitzer seinen (allzu) beleibten Schützling für den Check-in gegen einen schlankeren Artgenossen getauscht und damit heimlich seinem vierbeinigen Kumpel einen Platz in der Flugzeugkabine verschafft hat, hat nun eine Fortsetzung…

    Zuvor hatte Sputnik die Freundschaftsgeschichte eines Russen und seines dicken Katers beleuchtet. Kurz und bündig: Der Besitzer Michail Galin ersetzte am Flughafen Scheremetjewo seinen zehn Kilogramm schweren Kater Viktor, der laut den Auflagen wegen seines Übergewichts nur im Gepäcksraum transportiert hätte werden dürfen, mit einer schlankeren Artgenossin. Dies ermöglichte es ihm, gemeinsam mit der übergewichtigen Fellnase in der Passagierkabine den achtstündigen Flug nach Wladiwostok zu verbringen.

    Trick hat Folgen

    Die Fluggesellschaft Aeroflot, mit der Michail und sein Kater nach Wladiwostok geflogen waren, leitete Medienberichten zufolge eine Untersuchung aufgrund eines Beitrags ein, den Michail Galin zusammen mit Fotos bei Facebook publik gemacht hatte. Der Mann habe das Tier mit einem Gewicht von mehr als acht Kilogramm nicht in den Gepäckraum geschickt, wie es eigentlich bei einer solchen Masse vorgesehen  ist, sondern auch noch in der Passagierkabine aus der Transportbox herausgenommen, was ebenfalls einen Regelverstoß darstellt.

    Aufgrund der Verstöße hat die Fluggesellschaft Aeroflot laut einer offiziellen Mitteilung beschlossen, den Mann aus dem Vielflieger-Programm zu streichen und ihm die bislang gesammelten Bonusmeilen zu entziehen.

    14 Jahre lang gesammelt

    Konkret geht es laut dem Tierbesitzer um 370.000 Bonusmeilen, die er im Laufe von 14 Jahren angehäuft hat.

    „Ich bereue den Verlust der Bonusmeilen nicht, ich habe die Regeln verletzt und das Unternehmen ist dazu berechtigt, mich zu bestrafen“, zeigte sich der Mann einsichtig.

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Schießerei in tschechischem Krankenhaus fordert sechs Tote
    Dieser Politiker wollte sich bei Normandie-Treffen auf Putins Stuhl setzen – Video
    Tags:
    Facebook, Folgen, Kater, Flughafen, Scheremetjewo, Russland