20:12 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    64411
    Abonnieren

    Venedig wird vom schlimmsten Hochwasser seit Jahrzehnten heimgesucht. Nach Angaben der Behörden ist die Unesco-Weltkulturerbe-Stadt zu 90 Prozent überflutet. Der Bürgermeister will den Notstand ausrufen.

    Hochwasser in Venedig ist eigentlich keine Seltenheit. Normalerweise liegt der Wasserpegel aber bei höchstens 110 Zentimetern über dem Meeresspiegel. 

    In der Nacht zum Mittwoch stieg das Wasser jedoch auf ganze 187 Zentimeter, wie die Stadtleitung informierte. Seit der Überschwemmung von 1966, als 194 Zentimeter erreicht wurden, sei das der höchste Wert. Bürgermeister Luigi Brugnaro schrieb auf Twitter, dass in der Stadt der Notstand verhängt werde.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    Russisches Verteidigungsministerium demonstriert Mehrfachstartraketensystem „Grad“ – Video
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Tags:
    Notstand, Rekord, Überschwemmung, Venedig, Hochwasser, Italien