16:28 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    381
    Abonnieren

    In einer Schule im kalifornischen Santa Clarita nördlich von Los Angeles sind nach Polizeiangaben mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Nach dem mutmaßlichen Schützen werde derzeit gesucht.

    Als Vorsichtsmaßnahme seien am Donnerstag alle Schulen in der Umgebung abgeriegelt worden. Die Polizei spricht von fünf Verletzten. Sie seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Zwei der Verletzten schwebten in Lebensgefahr.

    ​Mehrere Polizeieinheiten seien an der Schule. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Schüler die Saugus High School verließen. 

    Die Zeitung „Los Angeles Times” berichtet unter Berufung auf die Polizei, bei dem Schützen handle es sich vermutlich um einen 15-jährigen Asiaten in schwarzer Kleidung, der auf dem Campus kurz nach 7 Uhr (Ortszeit) das Feuer eröffnete. Er ist auf der Flucht. 

    Täter bereits festgenommen 

    Der mutmaßliche Täter sei gefasst worden und werde ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt, teilte der Sheriff in Santa Clarita mit. Über sein Motiv ist zunächst nichts bekannt.

    ​ta

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    „Kein Grund für Sanktionen“: Altmaier will Deeskalation um Nord Stream 2
    Tags:
    Schüsse, Kalifornien