09:45 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Serbiens Präsident Aleksandar Vucic (Archiv)

    Serbiens Präsident Vucic mit Herzproblemen im Krankenhaus

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8727
    Abonnieren

    Serbiens Präsident Aleksandar Vucic wird nach Angaben seiner Kanzlei wegen Herzproblemen in einem Krankenhaus behandelt.

    „Das Generalsekretariat des serbischen Präsidenten teilt der Öffentlichkeit mit, dass Präsident Aleksandar Vucic am späten Freitagabend (15. November) wegen kardiovaskulärer Probleme in die Akademie für Militärmedizin gebracht wurde“, hieß es am Samstag in der Hauptstadt Belgrad.

    „Der Zustand des Präsidenten ist stabil. Sicherheitshalber bleibt er aber immer noch in der Akademie für Militärmedizin“, teilte Vucics Beraterin Suzana Vasiljević mit.

    Vucics politische Karriere

    Der jetzt 49-jährige Vucic begann seine politische Karriere 1993 mit dem Beitritt zur Serbischen Radikalen Partei und seiner Wahl in die Nationalversammlung des Landes. 1998 wurde Vucic zum Informationsminister im Kabinett von Mirko Marjanović ernannt. Zweimal kandidierte er bei der Oberbürgermeisterwahl in Belgrad.

    Von 2012 an belegte Vucic diverse Ämter im Kabinett: Er war Verteidigungsminister, für die Bekämpfung von Korruption und Kriminalität zuständiger Vizeregierungschef und dann Ministerpräsident.

    2017 wurde Vucic zum Präsidenten Serbiens gewählt.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Schießerei in tschechischem Krankenhaus fordert sechs Tote
    Ukrainischer Präsident: Gastransit-Frage „entblockt“
    Tags:
    Suzana Vasiljević, Berater, Behandlung, Krankenhaus, Aleksandar Vučić, Serbien