SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    186317
    Abonnieren

    Ersten Berichten zufolge sind drei Ausländer im Zentrum der belgischen Stadt Kortrijk durch den Angriff eines Mannes aus Ghana verletzt worden, berichten lokale Medien am Samstag unter Berufung auf Strafverfolgungsbehörden.

    Der Angreifer soll die Passanten mit einem Stock angegriffen haben. „Zwei der Verletzten wurden schwer verletzt“, sagte der Staatsanwalt der Provinz Westflandern gegenüber Reportern.

    Der Angreifer sei von der Polizei festgenommen worden. Der Mann stamme aus Ghana und lebe legal in Belgien. Die Opfer seien auch „ausländischer Herkunft“ gewesen, aber ihre Staatsbürgerschaft sei nicht angegeben worden.

    Die Motive für den Angriff werden derzeit ermittelt. Nach vorläufigen Angaben leide der Angreifer an einer psychischen Störung.

    aa/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Tags:
    Passanten, Herkunft, Polizei, Ausländer, Ghana, Migrant, verletzt, Angriff, Belgien