SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 95
    Abonnieren

    Seit Wochen wüten an der Ostküste Australiens Buschbrände. Nun wird die Lage in der Millionenmetropole Sydney immer akuter. Im Netz tauchen zahlreiche Aufnahmen auf, die die vom dichten Rauch umhüllte Stadt zeigen.

    Die lokalen Behörden appellierten an die mehr als fünf Millionen Bewohner der Region, vorsichtig zu sein, und an Menschen mit Atemproblemen, ihre Häuser und Wohnungen nicht zu verlassen.

    Düstere Prognosen

    Für die nächsten Tage werden in den drei von den Bränden betroffenen Bundesstaaten weiterhin Temperaturen von mehr als 30 Grad und Windgeschwindigkeiten von bis zu 65 Stundenkilometern vorhergesagt. In Sydney war es am Dienstag 37 Grad heiß.

    Im Bundesstaat New South Wales, zu dem auch Sydney gehört, wüten etwa 50 Brände. Insgesamt 1400 Feuerwehrleute werden im Kampf gegen die Flammen eingesetzt.

    ak/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Grober Verstoß gegen die Richtlinien – Programmbeschwerde gegen Lanz-Interview mit Jens Söring
    „Idioten gab es immer“ – Schröder kritisiert Anti-Corona-Demos
    Tags:
    Rauch, Flammen, Brand, Sydney, Australien