06:35 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Hund (Symbolbild)

    Wiener Polizeihund attackiert Bundesheerangestellten

    © CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3730
    Abonnieren

    Nach einer tödlichen Hundeattacke auf einen Soldaten in der Flugfeld-Kaserne melden österreichische Medien nun einen weiteren Tierangriff in einer Kaserne in Graz.

    Der Vorfall ereignete sich demnach am 13. November am Gelände der Gablenzkaserne. Ein für das Stöbern speziell ausgebildeter Diensthund der Landespolizeidirektion Wien war dabei im Bereich eines Bundesheerfahrzeuges im Übungseinsatz. Das Tier sei nicht angeleint gewesen und habe keinen Maulkorb getragen, weil das im Rahmen solcher Einsätze nicht vorgesehen sei.

    Die Übung fand Medienberichten zufolge nahe dem Heereslogistikzentrum statt. Zu diesem Zeitpunkt machte ein 57-jähriger Bundesheerbediensteter aus dem Bezirk Weiz eine Fahrzeugprüfung und ging dann angeblich wegen des Regens im Laufschritt in Richtung seines Büros.

    „Dies dürfte der Polizeidiensthund als Fluchtbewegung wahrgenommen haben, er ging selbständig vom Stöbern in den Schutzeinsatz über und verbellte den 57-Jährigen“, heißt es in der Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Steiermark.

    Mann schwer verletzt

    „Durch Zurufe der Diensthundeführer und durch das Bellen des Hundes offenbar irritiert, ließ der 57-Jährige einen Gegenstand fallen und dürfte laut schreiend wild gestikuliert haben, was der Diensthund offenbar als Angriff interpretiert haben dürfte“, heißt es wörtlich weiter. Um diesen vermeintlichen Angriff abzuwehren, habe der Hund den Mann in den Arm gebissen. Der Bundesheerbedienstete sei schwer verletzt schließlich in ein Krankenghaus eingeliefert worden.

    Tödliche Attacke

    Am 14. November war mitgeteilt worden, dass ein Soldat in der Flugfeld-Kaserne von Hunden attackiert und tödlich verletzt worden sei. 

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Angriff auf Normandie-Befriedung und eigenes LNG: Deutsche Wirtschaft rechnet mit US-Sanktionen ab
    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Tags:
    Verletzter, Attacke, Hund, Graz, Wien, Österreich