08:42 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Klimaaktivistin Greta Thunberg beim öffentlichen Auftritt in den USA (Archivbild)

    Zeitreise? „Greta Thunberg“ auf 120 Jahre altem Foto entdeckt

    © Sputnik / Sherry Pardee
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2721166
    Abonnieren

    Verschwörungstheoretiker im Netz wollen die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg auf einem 120 Jahre alten Foto entdeckt haben. Manche Nutzer scherzen, dass die 16-Jährige, die mit ihrem Schulstreik gegen den Klimawandel seit Monaten weltweit für Aufsehen sorgt, eine Zeitreisende sei.

    Das Bild, das nach Angaben der „New York Post“ aus dem Archiv der University of Washington stammt, zeigt drei Kinder, die in einer Goldmine in Kanada arbeiten. Unter ihnen ist ein Mädchen mit einem Zopf zu sehen, das Greta Thunberg sehr ähnlich sieht. Das Foto wurde vermutlich im Jahr 1898 aufgenommen. 

    „Greta Thunberg" ist auf einem 120 Jahre alten Foto, und das ist meine neue Lieblingsverschwörung", schreibt Nutzer Jack – J. S. Strange auf Twitter. Und weiter: 

    „Greta ist eine Zeitreisende aus der Zukunft und hier, um uns zu retten.“ 

    Greta Thunberg ist eine Zeitreisende!!“, kommentierte Carry Bari. 

    Thunberg ist Initiatorin der weltweiten Protestbewegung Fridays for Future, die von Schülern und Studenten getragen wird. Die 16-jährige Klimaaktivistin aus Schweden hatte beim UN-Gipfel in New York eine leidenschaftliche Rede gehalten, in der sie den Regierungen Tatenlosigkeit vorwarf.

    leo/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Ukrainischer Präsident: Gastransit-Frage „entblockt“
    Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim OSZE-Ministerrat zum Zweiten Weltkrieg
    Tags:
    Foto, Verschwörungstheorie, Klimawandel, Zeitreise, Greta Thunberg