18:59 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2750186
    Abonnieren

    Russland ist bekannt für seine hübschen Frauen. Doch Schönheit ist vergänglich. Das weiß auch ein Journalist des chinesischen Portals „Sohu“ und behauptet, russische Frauen würden früher altern als Chinesinnen. Er hat auch seine eigene These parat, die das erklären soll.

    Russische Frauen werden schneller alt, weil sie sich nach der Heirat vollkommen der Familie widmen und von diesem Moment an ihr Äußeres vernachlässigen – so die Ansicht des Chinesen. Aber damit nicht genug – auch umweltbedingte Faktoren machen den Russinnen das Leben schwer.

    „Wie wir alle wissen, ist der Norden Russlands das ganze Jahr über ein ziemlich kalter Ort. Diesem Klima ausgesetzt, wie die Frauen im Nordosten Chinas, sind es Russen gewohnt, zur kalorienreicher Nahrung wie Fleisch und Süßigkeiten zu greifen.“

    Dies führe allerding zu Übergewicht und sei im Hinblick auf ihre genetischen Vorteile problematisch.

    „Die Russen gehören der ostslawischen Volksgruppe an. Deshalb sind sie so groß und hellhäutig. Das ist von Natur aus ein Vorteil, aber sobald sie zunehmen, ist es ein Desaster“, fügte der Journalist hinzu.

    Diese Nachteile würden sie für die chinesischen Männer weniger attraktiv machen. Aber der Experte weiß Rat: Russinnen sollten mehr Sport treiben, um dem frühzeitigen Altern vorzubeugen.

    mka/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Waffenembargo gegen Iran: USA werden „vor nichts haltmachen“
    Proteste in Weißrussland: Lukaschenko will Lage mit Putin besprechen
    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Tödliche Sauberkeit: Forscher nennen Hygienemittel, die Krebs auslösen
    Tags:
    Alterung, russische Frauen