19:09 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Lieferung der russischen S-400 an die Türkei (Archiv)

    Türkei beginnt Tests von S-400-Radargeräten – Medien

    © AP Photo / Turkish Defense Ministry
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61369
    Abonnieren

    Die Türkei beginnt die Funktionsfähigkeit der Radare zu testen, die bei Russland für die Flugabwehrsysteme S-400 gekauft wurden. Zu diesem Zweck wird man Jagdflugzeuge F-16 und andere Flugzeuge aufsteigen lassen. Dies meldet die Zeitung „Milliyet“ unter Verweis auf eine Militärquelle am Montag.

    Nach Angaben des Blattes ist der Testzweck die Prüfung der Kommunikation zwischen den Abwehrsystemen und den Fliegern.

    „Das Sekretariat der Verteidigungsindustrie wird am 25. und 26. November Übungsflüge von Kampfjets F-16 und anderer Flugzeuge in unterschiedlichen Höhen im Luftraum von Ankara durchführen“, heißt es in einer Mitteilung der Administration des Bürgermeisters von Ankara.

    Die Lieferungen der neuesten russischen Flugabwehrsysteme S-400, die eine Krise in den Beziehungen der Türkei und der USA hervorgerufen hatten, begannen Mitte Juli. Nach Worten des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan würden die S-400 im April 2020 in Betrieb gesetzt. Washington forderte, den Deal aufzugeben und als Ersatz dafür US-amerikanische Systeme Patriot zu erwerben. Dabei drohte Washington, den Verkauf neuester Kampfjets F-35 an die Türkei zu verzögern oder gar aufzuheben sowie Sanktionen in Übereinstimmung mit dem CAATSA-Gesetz (Countering America’s Adversaries Through Sanctions Act) zu verhängen. Ankara weigerte sich, Zugeständnisse zu machen.

    ek/sb/sna

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Von Schlaflosigkeit geplagt? Dann sollten Sie diese Lebensmittel meiden – Studie
    Tags:
    F-35, US-Flugabwehrraketen Patriot, S-400, CAATSA (Countering America's Adversaries Through Sanctions Act)