13:02 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Raubzug im Grünen Gewölbe (17)
    1411162
    Abonnieren

    Unbekannte konnten beim Einbruch in die berühmte Schatzkammer Grünes Gewölbe in Dresden Kunstschätze von unbezahlbarem Wert stehlen. Die Täter stiegen über ein Fenster in das Residenzschloss ein. Am Montagnachmittag veröffentlichte die Polizei auch das Überwachungsvideo, das den Einbruch zeigt.

    Wie der Leiter der Kriminalpolizei, Volker Lange, mitteilte, nahm eine Kamera im Juwelenzimmer die Einbrecher auf. Das Überwachungsvideo, das mittlerweile auch in den sozialen Netzwerken kursiert, zeigt den Moment, als die Räuber auf die Vitrine einschlagen.

    ​​Laut der Polizei ist es nicht ausgeschlossen, dass weitere Tatverdächtige beteiligt gewesen waren. Die Täter hätten ein Gitter durchtrennt und dann das Fenster eingeschlagen.

    Der gesamte Einbruch habe nur wenige Minuten gedauert. Die Täter gingen zielsicher auf die Vitrine zu, um an drei Juweliergarnituren zu gelangen.

    Man geht daher davon aus, dass die Tat gut geplant war.

    Einen Fahndungserfolg gab es nach Angaben der Polizei noch nicht.

    ng/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Raubzug im Grünen Gewölbe (17)

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Syrien: US-Kriegsmaschine drängt russischen Panzerwagen von der Straße – Video
    Insgesamt 11 Tote in Hanau – mutmaßlicher Täter tot
    Tags:
    Überwachungskamera, Raub, Kunstschätze, Kunstwerk, Kunst, Dresden