20:34 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Erdbeben mit einer Stärke 6,3 auf der Richterskala im Westen Albaniens

    Zahl der Erdbebentoten in Albanien auf 40 gestiegen

    © REUTERS / FLORION GOGA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 56
    Abonnieren

    Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit der Stärke 6,3 auf der Richterskala im Westen Albaniens hat sich die Zahl der Todesopfer auf 40 erhöht. Weitere Tote wurden aus den Trümmern geborgen. Das gab das Portal „Exit“ am Donnerstag bekannt.

    Wie es heißt, hätten Rettungskräfte in der Nacht zum Donnerstag weitere Leichen aus den Trümmern geborgen.

    In der Nacht auf Dienstag hatte sich das wohl schwerste Erdbeben seit Jahrzehnten in Albanien ereignet. Die Behörden berichteten von mindestens 20 Toten in Folge des Bebens. Mehrere Gebäude stürzten in sich zusammen. Unter den Trümmern werden noch Opfer vermutet.    

    In der Stadt Durrës seien die Rettungsarbeiten noch im Gange.  Wie es weiter verlautete, seien bislang 45 Menschen lebend geborgen worden. Drei von ihnen befänden sich im kritischen Zustand. Mehr als 650 Menschen hätten Verletzungen erlitten. Nach Angaben des Portals gibt es unter den Todesopfern drei Kinder im Alter von drei, vier und acht Jahren zu beklagen.      

    Regierungschef Edi Rama hatte die Feierlichkeiten anlässlich des Tages der albanischen Flagge am Donnerstag abgesagt und den Ausnahmezustand über die Städte Tirana und Durrës verhängt. Das Beben war auch in anderen Balkan-Staaten und in Italien auf der anderen Adria-Seite zu spüren.

    Am Mittwochnachmittag war laut lokalen Medien in der albanischen Hauptstadt Tirana sowie in der Stadt Durrës ein Nachbeben mit einer Stärke von 5,2 auf der Richterskala zu vernehmen gewesen. Damit sei es deutlich schwächer als das Beben vom Dienstag ausgefallen.

    Erdbeben in Albanien im September 

    Bereits im September war das Land von einem schweren Erdbeben verwüstet worden. Bei einer Serie schwächerer Erdbeben waren damals mehr als 100 Menschen verletzt und Hunderte Gebäude beschädigt worden. Die Angaben zur Stärke dieser Beben lagen zwischen 4,4 und 5,8. Der Mittelmeerraum gehört zu den aktivsten Erdbebenregionen Europas. Albanien ist dort eines von vielen Küstenländern und hat knapp drei Millionen Einwohner.

    ns/ae

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Tags:
    Trümmer, Rettungskräfte, Portal Exit, Anstieg, Zahl, Tote, Erdbeben, Albanien