07:20 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Terminal des Flughafens BER am 25. November 2019

    Flughafen BER eröffnet Ende Oktober 2020 – Diesmal wirklich?

    © REUTERS / FABRIZIO BENSCH
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Von
    7434
    Abonnieren

    Es gibt einen Termin, und diesmal soll er auch ganz bestimmt eingehalten werden: Der Berliner Großflughafen soll am 31. Oktober 2020 eröffnen, das zumindest hoffen die Betreiber. Sollte das Datum tatsächlich eingehalten werden, geht der BER mit einer Verspätung von neun Jahren an den Start. Wenn es denn bei dem Termin bleibt…

    Der Hauptstadtflughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen. Diesen Termin habe Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup dem Aufsichtsrat genannt, teilte die Betreibergesellschaft Flughafen Berlin Brandenburg  auf Twitter mit. Damit soll der Umzug vom Flughafen Tegel zum Winterflugplan im kommenden Jahr über die Bühne gehen. Das alte Terminal des Schönefelder Flughafens soll nach bisheriger Planung vorübergehend in Betrieb bleiben.

    ​Damit wird der BER voraussichtlich neun Jahre später eröffnen, als ursprünglich geplant. Eigentlich sollte der Flughafen im Oktober 2011 eröffnet werden. Der Termin wurde jedoch wegen technischer Mängel immer wieder verschoben. Noch immer sind Arbeiter damit beschäftigt, Probleme an Kabelverbindungen und Brandschutzsystemen abzuarbeiten.

    Reichen die Kapazitäten?

    Die Fluggesellschaften sollen bis Oktober 2020 in mehreren Schritten von den alten Flughäfen Tegel und Schönefeld in die neuen BER-Gebäude umziehen. In Tegel soll daraufhin der Betrieb eingestellt werden. Vom alten Terminal in Schönefeld werden allerdings noch für einige Jahre weiter Flugzeuge starten, um den neuen Großflughafen so lange zu entlasten, bis zusätzliche Kapazitäten geschaffen sind. Geplant ist in mehreren Schritten der Ausbau um weitere Terminals sowie eine komplette Flughafen-Stadt auf dem BER-Gelände inklusive Hotels und Infrastruktur.

    ​Ob der Termin am 31.10.2020 jedoch eingehalten werden kann, ist nicht komplett sicher. Der Zeitplan gilt unter Beobachtern als ambitioniert. Noch immer müssen zahlreiche Mängel an Kabelverbindungen und Brandschutzsystemen abgearbeitet werden. Auch am Flughafen-Bahnhof sind Nachprüfungen notwendig, um sicherzustellen, dass die dortigen technischen Systeme im Zusammenspiel mit dem darüber liegenden Flughafengebäude funktionieren.

    Noch nicht alle Mängel beseitigt…

    Im Sommer 2020 soll es dann einen groß angelegten Test unter Realbedingungen geben: Rund 20.000 Komparsen werden die Betriebsabläufe am Flughafen testen. Spätestens dann will Flughafenchef Lütke Daldrup alle Mängel beseitigt haben. Unklar bleibt weiterhin, ob bis zum Eröffnungsdatum auch das Terminal 2 fertig wird, das für mehr Kapazitäten sorgen soll.

    ​Beim ersten Spatenstich 2006 wurde mit der Eröffnung des BER im Oktober 2011 gerechnet, 2010 wurde diese Prognose auf den 3. Juni 2012 verschoben. Im Mai 2012, nur knapp vier Wochen vor diesem Termin, wurde bekanntgegeben, dass die Eröffnung wegen Problemen mit der Brandschutzanlage verschoben werden müsse. In den Folgejahren wurden Missmanagement, Fehlplanungen und Baufehler bekannt. Die Baukosten für den BER haben sich inzwischen fast verdreifacht und liegen bei mehr als 6,5 Milliarden Euro.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Angriff auf Normandie-Befriedung und eigenes LNG: Deutsche Wirtschaft rechnet mit US-Sanktionen ab
    Unfassbarer Vorfall auf A72: Unfallverursacher schubst 83-Jährige nach Zusammenstoß auf Autobahn
    Tags:
    Flughafen BER, Berlin