SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4950
    Abonnieren

    Bei der Messerattacke auf der London Bridge am Freitag sind nach Angaben von BBC zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Sender beruft sich auf zwei namentlich nicht genannte Quellen.

    Zuvor hatte die britische Polizei den Angriff als Terroranschlag eingestuft.

    Ein Unbekannter stach am Freitag nahe der Brücke auf mehrere Menschen ein. Fünf von ihnen wurden verletzt.

    Der Mann wurde anschließend von mutigen Passanten überwältigt und von der Polizei erschossen. Er trug eine Bombenattrappe am Körper. Ein Video aus den sozialen Netzwerken zeigt die ganze Szene:

    Die Brücke und ihre Umgebung wurden weiträumig abgesperrt. Passanten wurden aufgefordert, den Anweisungen der Sicherheitskräfte zu folgen. Die London Bridge ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit einem betriebsamen Bahnhof. Auf Videos im Internet war zu sehen, wie viele Menschen versuchten, in Panik die Brücke und die Umgebung zu verlassen.

    Im Juni 2017 starben in der britischen Hauptstadt acht Menschen, nachdem Terroristen mit einem Transporter erst drei Menschen auf der London Bridge umgefahren und anschließend fünf weitere am Borough Market erstochen hatten. Polizisten erschossen die drei Täter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Grober Verstoß gegen die Richtlinien – Programmbeschwerde gegen Lanz-Interview mit Jens Söring
    Protektive Corona-Antikörper nachgewiesen: Russische Forscher erzielen Durchbruch
    Tags:
    London