18:38 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    166114
    Abonnieren

    Ein 33 Jahre alter Mann hat in Leipzig mehrere Menschen bedroht und Autos gekapert. Schließlich konnte er in einem Hotel von Polizisten überwältigt werden.

    Der Grund für das Ausrasten des Mannes am Freitagabend war zunächst unklar, wie das Lagezentrum am Samstag mitteilte.

    Der Täter hatte zunächst eine ihm unbekannte 61-jährige Frau in ihrer Wohnung bedroht, die dann zu einer Nachbarin flüchtete. Dann stahl der Mann ein Auto und floh. Nach einem Unfall blieb der Wagen stehen. Der 33-Jährige zwang einen weiteren Autofahrer, ihn zu einem Hotel zu fahren.

    Dort angekommen bedrohte er eine Angestellte mit einem Messer und verlangten die Autoschlüssel eines Hotelgastes.

    Polizeibeamte überwältigten ihn und nahmen ihn fest. Es werde geprüft, ob der Mann unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand oder psychische Probleme hat. Er ist seitdem in polizeilichem Gewahrsam und soll noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

    sm/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran führt Übungen an Grenze zu Armenien und Aserbaidschan durch
    Kürzel ersetzt: Flughafen Schönefeld heißt schon jetzt BER
    Corona-Skeptiker versammeln sich in Berlin zu einer neuen Protestrunde
    Tags:
    Autos, Bedrohung, Leipzig, Festnahme