00:41 19 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31018
    Abonnieren

    Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im US-Bundesstaat South Dakota sind am Samstag neun Menschen getötet und weitere drei verletzt worden. Das teilte der TV-Sender KSFY unter Verweis auf örtliche Behörden mit.

    Nach Angaben der Agentur AP stürzte die Maschine gegen 12:30 Uhr (Ortszeit) gleich nach dem Start vom Flughafen der Stadt Chamberlain an einem nahegelegenen Bauernhof ab.

    Unter den Opfern sind der Pilot und zwei Kinder. Drei Insassen überlebten und wurden in einem örtlichen Krankenhaus behandelt.

    An Bord der Maschine, die nach Idaho Falls flog, befanden sich zwölf Menschen. Die Absturzursache ist noch unklar. Laut örtlichen Medien galt in der Gegend zum Zeitpunkt der Katastrophe eine Schneesturm-Warnung.

    Nach Angaben der Nationalen Behörde für Transportsicherheit (NTSB) handelt es sich bei der verunglückten Maschine um ein einmotoriges Flugzeug vom Typ Pilatus PC-12.

    Pilatus PC-12

    Die Pilatus PC-12 ist ein einmotoriges Turboprop-Mehrzweckflugzeug des schweizerischen Flugzeugherstellers Pilatus Aircraft. Die Maschine kann bis zu zehn Insassen an Bord aufnehmen und hat eine Reichweite von 2700 Kilometern.

    ns/sb

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Das ist der neue reichste Mann der Welt
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Neue Uniform von Trumps „Space Force“ sorgt für Spott im Netz
    Tags:
    TV-Sender KSFY, Verletzte, Tote, Absturz, Kleinflugzeug, USA