06:20 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1011115
    Abonnieren

    Berichten zufolge ereignete sich in der Nähe einer weiterführenden Schule in der englischen Grafschaft Essex ein schwerer Vorfall. Mehrere Kinder wurden von einem Fahrzeug erfasst. Nach Polizeiangaben starb dabei ein 12-jähriges Kind. Weitere fünf Personen seien verletzt worden.

    Die Polizei ruft dazu auf, auf Spekulationen über die Ursachen des Vorfalls zu verzichten. Der Vorfall ereignete sich vor der Debden Park High School in Loughton.

    Die Beamten bitten um öffentliche Hilfe und das Vorlegen von Videoaufnahmen oder Ähnlichem, das den Hergang des Vorfalls aufklären könnte.

    Zudem gebe es derzeit Absperrungen in dem Bereich, sodass er für Autofahrer nicht erreichbar sei.

    Wie lokale Medien berichten, seien Sicherheits- und Rettungskräfte schnell vor Ort gewesen, dennoch sei „die Natur des Vorfalls” lange Zeit unklar gewesen.

    Britische Medienvertreter sprachen von einem schockierenden Vorfall und berichten über „gewaltige Polizeipräsenz” vor Ort.

    Auf Videos vom Ort des Geschehens sind zahlreiche Polizeifahrzeuge zu sehen.

    Unterdessen hat die britische Polizei erklärt, dass sie wegen Mordes ermittelt. Sie sei derzeit auf der Suche nach einem silbernen Ford Ka.

    ng/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Greta schüttelt den Kopf: Deutsche Klimaaktivistin Neubauer irritiert junge Schwedin – Video
    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Tags:
    Kinder, Autounfall, Großbritannien, Essen