16:42 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Verteilung von Lebensmittelrationen in Jemen (Archivbild)

    Rekordzahl von Menschen wird 2020 weltweit Hilfe benötigen – UN-Analyse

    © AP Photo / Hani Mohammed, File
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8121
    Abonnieren

    Eine Rekordzahl von Menschen wird im Jahr 2020 weltweit wegen Klimawandel und Konflikten Hilfe und Schutz benötigen, heißt es in einer am Mittwoch veröffentlichen Analyse des UN-Amtes für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA).

    In diesem Jahr seien 146 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen gewesen. Als Gründe für die gestiegene Anzahl der Bedürftigen (rund 22 Millionen Menschen mehr) werden Klimaschocks, große Ausbrüche von Infektionskrankheiten und verschärfte, langwierige Konflikte genannt.

    „Im Jahr 2020 werden weltweit fast 168 Millionen Menschen humanitäre Hilfe und Schutz benötigen“, sagte Nothilfekoordinator Mark Lowcock in Genf. „Das ist etwa jeder 45. Mensch auf dem Planeten. Es ist die höchste Zahl seit Jahrzehnten.“

    Ein weiterer beunruhigender Trend sei, dass bewaffnete Konflikte „eine Rekordzahl von Kindern töten und verstümmeln“. So wurden nach OCHA-Angaben 2018 mehr als 12.000 Kinder in Konflikten getötet oder verstümmelt. „2019 war es noch schlimmer.“

    Davon ausgehend wollen sich die Vereinten Nationen sowie Partnerorganisationen, darunter das Rote Kreuz und andere Nichtregierungsorganisationen, auf die Hilfe für 109 Millionen Menschen aus den schwächsten Bevölkerungsgruppen konzentrieren. Dafür brauche man rund 29 Milliarden Dollar (26 Milliarden Euro). Den größten Bedarf haben Menschen in den Bürgerkriegsländern Jemen, Syrien und Venezuela.

    Laut den UN-Einschätzungen kann die Zahl der Bedürftigen mit jedem Jahr steigen. So könnten bis 2022 mehr als 200 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen sein.

    aa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Schneise schlagen und los: Sowjetische Panzerstrategie für den Dritten Weltkrieg
    Tags:
    Konflikt, Klimawandel, Nothilfe, Rekordzahl, OCHA, Uno