16:47 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Panorama

    Heftiger Brand in Berufsschule in Odessa – Gefahr von Einsturz der Zwischendecken

    Panorama
    Zum Kurzlink
    1618
    Abonnieren

    In der ukrainischen Stadt Odessa ist es am Mittwoch zu einem heftigen Brand in einer Berufsschule gekommen.

    Das Feuer war in der Berufsschule für Wirtschaft, Recht und Hotel-Restaurant-Business in Odessa ausgebrochen. Laut ukrainischen Behörden liegt die Brandfläche bei etwa 2000 Quadratmetern.

    Das Feuer entstand um 10:12 Uhr (Ortszeit) im dritten Stock des sechsstöckigen Gebäudes.

    Verletzte und eine Tote gemeldet

    Lokale Medien berichten, dass mindestens zwölf Menschen verletzt worden seien. Es gebe ein Todesopfer. Vor Ort befinden sich demnach viele Rettungswagen. Neun Personen sollen bereits in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein. Mehr als 40 Menschen seien aus dem Gebäude evakuiert worden.

    Am Brandlöschen beteiligen sich 65 Feuerwehrleute und 16 Fahrzeuge. Das Feuer verbreitet sich schnell, aus diesem Grund warnen die Behörden vor der Gefahr des Einsturzes der Zwischendecken.

    Im Netz tauchen Aufnahmen auf, die das Geschehene zeigen:

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Schneise schlagen und los: Sowjetische Panzerstrategie für den Dritten Weltkrieg
    Tags:
    Feuerwehr, Verletzte, Brand, Gebäude, Odessa, Ukraine