05:40 22 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1293
    Abonnieren

    Im Facebook-Account des Projektes „Astronomy Picture of the Day“ (zu dt.: „Weltraumbild des Tages“) ist eine wunderschöne Aufnahme des italienischen Fotografen Ivan Pedretti veröffentlicht worden. Das Bild heißt „Electric Night“.

    Das Foto von Pedretti wurde am Mittwoch gepostet. Dazu heißt es:

    „Es sieht zunächst so aus, als würde die Galaxis die Blitze werfen, doch tut das in Wirklichkeit die Erde.“

    Das Bild wurde bereits Anfang Juni an der südlichen Spitze der italienischen Insel Sardinien gemacht. Die Felsen und Büsche im Vordergrund befinden sich in der Nähe des berühmten Leuchtturms Capo Spartivento. Die Kamera blickt dabei in Richtung Süden, nach Algerien in Afrika.

    In der Ferne über dem Mittelmeer kann man ein Gewitter sehen. Diese 25 Sekunden belichtete Weitwinkelaufnahme konnte mehrere elektrische Blitzschläge auf einmal fotografieren. Schön, nicht wahr? Ferner sind „in der Nachbarschaft unserer Sonne“ Hunderte Sterne der Milchstraße zu sehen.

    Das Projekt „Weltraumbild des Tages“

    „Astronomy Picture of the Day“ ist eine Webseite, die täglich ein Bild des Universums vorstellt. Die Seite wird gemeinsam von der Nasa und der Michigan Technological University (MTU) betrieben. Das Projekt startete 1995.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    US Space Force: Erster „Kampf-Einsatz im Weltraum“ gegen iranische Raketen
    Tags:
    Nacht, Gewitter, Milchstraße, Erde, Foto, Sizilien, Italien, NASA