05:45 22 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    124412
    Abonnieren

    Beim Absturz eines Hubschraubers vom Typ UH-60 Black Hawk der Nationalgarde des US-Bundesstaates Minnesota sind nach eigenen Angaben am Freitag (Ortszeit) unweit der Stadt in St. Cloud drei Soldaten ums Leben gekommen.

    „Drei Soldaten der Nationalgarde des US-Bundesstaates Minnesota wurden heute getötet, als ein UH-60 Black Hawk …. der Nationalgarde südwestlich von St. Cloud, Minnesota, abstürzte“, heißt es in einer Mitteilung der Nationalgarde auf Twitter.

    ​Der Helikopter war laut der Nationalgarde in St. Cloud zu einem Testflug gestartet und dann südwestlich der Stadt neben einem Feld abgestürzt.

    Vorher hatte der Pressedienst der Nationalgarde berichtet, sie habe den Kontakt zur Crew verloren. An Bord der Maschine befanden sich drei Angehörige der Nationalgarde. Es gebe keine Überlebenden. Zurzeit werde in dem Fall ermittelt.

    ​Kollision zweier Helikopter über Ranch in Texas – mindestens zwei Tote

    Ende Oktober waren bei einer Kollision zweier Kleinhubschrauber vom Typ Robinson R22 über einer Ranch im US-Bundesstaat Texas mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein weiterer hatte Verletzungen erlitten.

    UH-60 Black Hawk

    Der Sikorsky UH-60 Black Hawk ist ein mittelschwerer Transporthubschrauber. Er wird seit 1978 in verschiedenen, hauptsächlich militärischen Versionen von dem US-amerikanischen Hersteller Sikorsky Aircraft Corporation produziert.

    ns/ae/sna 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    Twitter, UH-60 Black Hawk, Tote, Nationalgarde, USA