21:51 21 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3253
    Abonnieren

    Die populärste Hunderasse in Russland ist im Jahr 2019 der deutsche Spitz geworden, wie die Russische Kynologische Föderation mitteilte.

    „Derzeit sind im Land Begleithunde gefragt. Vermutlich ist das damit verbunden, dass sich häufiger Stadtbewohner Haustiere anschaffen“, für die es bequemer sei, ein kleines Hündchen in der Wohnung zu halten.

    Die gefragtesten Hunderassen

    Laut der Russischen Kynologischen Föderation, die von der Agentur für Stadtnachrichten „Moskwa“ zitiert wird, ist der deutsche Spitz zur populärsten Hunderasse in Russland geworden. Den zweiten Platz belegte der Siberian Husky und den dritten der Yorkshire Terrier.

    Darauf folgen der Akita Inu, der Zentralasiatische Owtscharka, der Deutsche Schäferhund, der Dackel, der Shiba Inu, der American Staffordshire Terrier und der Do Khyi.

    Beliebteste Hunderassen in Deutschland

    Anfang Januar 2019 hatte das Vergleichsportal Check 24 die Vorlieben in Deutschland präsentiert. 2018 war der Labrador auf Platz eins gelandet.

    Ihm folgen die Französische Bulldogge, der Chihuahua, der Jack Russell Terrier und der Golden Retriever.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    Hund, Deutschland, Popularität, Hunderasse, Russland