12:58 03 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    34330
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch im ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz am Freitag offenbar das Gleichgewicht verloren und ist gestolpert. Der Vorfall wurde auf einem Video festgehalten.

    Nach der Kranzniederlegung an einer ehemaligen Hinrichtungsmauer wirkte die Regierungschefin in ihren Bewegungen unsicher und schwankte beim Umdrehen. Merkel streckte die rechte Hand aus, und der polnische Premierminister, Mateusz Morawiecki, griff nach ihr, um einen möglichen Sturz zu verhindern.

    Merkel hatte am Freitag das ehemalige deutsche Konzentrationslager Auschwitz zum ersten Mal seit ihrem Amtsantritt 2005 besucht. Dort wurde sie von dem polnischen Ministerpräsidenten, Mateusz Morawiecki, empfangen.

    Zitteranfälle

    Ende November war die deutsche Bundeskanzlerin bei einer Veranstaltung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags in Berlin beinahe gestürzt: Als sie die Bühne betreten wollte, übersah sie offenbar die Treppe und kam plötzlich ins Stolpern, konnte sich jedoch noch rechtzeitig fangen.

    Im Sommer hatte Merkel bei öffentlichen Auftritten drei Mal Zitteranfälle erlitten und dazu geäußert, sich wohl zu fühlen und bei guter Gesundheit zu sein.

    asch/ae

    Zum Thema:

    Frankreichs Regierung reicht Rücktritt ein – Macron nimmt an
    IAEO nennt möglichen Grund für Emission von Radionukliden über Nordeuropa
    Russlands Fla-System S-500 wird in der Lage sein, Hyperschallwaffen im Weltraum zu zerstören
    Tags:
    Video, Video, Sturz, Angela Merkel, Polen, Deutschland