20:36 23 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    202079
    Abonnieren

    Russlands Schwarzmeerflotte hat auf der Halbinsel Krim eine Übung im Bereich der Navigationssicherheit durchgeführt. Dies berichtete der Pressedienst der Schwarzmeerflotte am Sonntagmorgen.

    „Auf der Krimer Marinebasis der Schwarzmeerflotte wurde eine Übung durchgeführt, um die Navigationssicherheit bei den Kampfausbildungsmaßnahmen der Seestreitkräfte sowie der zivilen Schifffahrt zu gewährleisten“, teilte Fregattenkapitän Aleksej Ruljew mit.

    An der Übung sollen Besatzungen der Funk- und Radarbeobachtungsstellen und Fernmeldeposten teilgenommen haben, die sich an der Küste der Halbinsel befinden.

    Dabei seien „visueller und radioelektronischer Kontakt mit den festgesetzten Zielen aufgenommen“, rechtzeitig präzise Informationen zur Überseelage angegeben und die nautische Orientierung der Schiffe auf See gewährleistet worden, hieß es.

    asch/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video
    Tags:
    Schwarzes Meer, Krim, Sicherheit, Navigation, Militärübung, Übung, Schwarzmeerflotte, Schwarzmeerflotte, Russland, Russland