21:58 21 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    321772
    Abonnieren

    Der langjährige Bürgermeister Moskaus Juri Luschkow ist am Dienstag in einem Krankenhaus in München verstorben.

    Juri Luschkow regierte 18 Jahre lang die russische Hauptstadt. Nun ist er in einem Krankenhaus in München im Alter von 84 Jahren verstorben. Eine Quelle in der Moskauer Stadtverwaltung bestätigte dies gegenüber Sputnik.

    2010 hatte Luschkow seinen Posten geräumt. Luschkow war 1992 unter Präsident Boris Jelzin ins Amt gekommen und galt als einer der mächtigsten Männer Russlands.

    „Juri Michailowitsch Luschkow ist verstorben. Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für den Verlust dieser energiegeladenen, fröhlichen Person, die Moskau in der schwierigen Postsowjet-Zeit anführte und vieles für die Stadt und die Moskauer getan hat. Mein Beileid an die Familie und Freunde“, schrieb der amtierende Moskauer Bürgermeister Sergei Sobjanin in seinem Twitter-Account.

    „Die russische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland und das Generalkonsulat Russlands in München stehen in Kontakt mit Vertretern des ehemaligen Moskauer Bürgermeisters Juri Michailowitsch Luschkow, der am Dienstag verstorben ist“, teilte ein Sprecher der russischen Botschaft in Deutschland auf eine Anfrage von Sputnik mit.

    Die Behörde werde Unterstützung bei der Vorbereitung von Unterlagen sowie bei der Entscheidung über die Übergabe des Verstorbenen an Russland leisten.

    Zuvor hatte eine Quelle gegenüber mehreren russischen Fernsehsendern mitgeteilt, dass Luschkow im Laufe einer Operation im Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) verstorben sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Tags:
    Bayern, München, Deutschland, Russland, Moskau, Juri Luschkow