19:34 03 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5031346
    Abonnieren

    Ein Mann aus Baden-Württemberg hat laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberfranken nach einem Unfall auf der A72 eine 83-jährige Frau auf die Autobahn geschubst.

    Der 37-jährige Skoda-Fahrer übersah demnach kurz nach der Saalensteiner Brücke die Dame, die neben ihm mit ihrem BMW-Wagen unterwegs war. Daraufhin kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß, wobei sich die Frau des Unfallverursachers am Ellenbogen verletzte. Als Folge entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro.

    Die beiden Beteiligten hielten nach Angaben der Polizei am Standstreifen an, woraufhin der Mann schreiend auf die Seniorin zuging. Er soll sie zudem beleidigt und geschubst haben. Die Dame landete bei fließendem Verkehr rücklings auf dem rechten Fahrstreifen. Die 83-jährige wurde dann zur stationären Behandlung ins Klinikum Hof eingeliefert.

    Gegen den 37-Jährigen wird unter anderem wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Beleidigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

    jeg/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Damit Nord Stream 2 nicht auf Grund läuft – Verlegeschiff „Akademik Cherskiy“ wechselt Besitzer
    Russisches Aufklärungsflugzeug von britischen Kampfjets „abgefangen“ – Royal Air Force
    US-Portal über Langstreckenbomber B-B1 Lancer: „Problem für russische Flotte“
    Tags:
    Polizei, Verletzungen, Frau, A72, Autounfall