12:10 10 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22311
    Abonnieren

    Ein Mann hat auf den ehemaligen japanischen Verteidigungsminister Tokuichiro Tamazawa geschossen. Dies geschah in Morioka, der japanischen Präfektur Iwate, wie die Nachrichtenagentur NHK am Dienstag meldet.

    Es wird präzisiert, dass der 81-jährige Politiker mit einer Schusswunde in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Im Moment sei Tamazawas Leben nicht in Gefahr.

    Nach Angaben der Strafverfolgungsbehörden war später ein Mann mit einer Waffe zum Polizeirevier gekommen und hatte erklärt, er sei derjenige, der auf den ehemaligen Politiker geschossen habe. Die Polizei verhört ihn.

    Während seiner Karriere war Tamazawa sowohl Verteidigungsminister als auch Leiter des japanischen Ministeriums für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei.

    ek/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pompeo lehnt UN-Kritik an Soleimanis Tötung ab
    „Entschuldige mich bei allen“: Abschiedsbrief von tot aufgefundenem Seouler Bürgermeister entdeckt
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Russischer Corona-Impfstoff: Endphase der Tests im Land hat begonnen
    Tags:
    Verteidigungsminister, Politiker, Polizeirevier, Attentat, Japan