21:38 03 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 111
    Abonnieren

    Unbekannte haben den Sohn des georgischen Ex-Präsidenten Swiad Gamsachurdia, Cotne Gamsachurdia, angegriffen. Demnach wurde ein Strafverfahren eröffnet. Dies teilte der Pressedienst des Innenministeriums des Landes gegenüber RIA Nowosti mit.

    „Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend in der Nähe seines Hauses. Ein Strafverfahren wurde nach dem Artikel ‚Vorsätzlicher Mordversuch‘ eingeleitet. Wir können bis dato keine detaillierteren Informationen liefern“, erklärte der Pressedienst des Innenministeriums.

    In der Behörde wurde nicht präzisiert, ob Gamsachurdia eine Schussverletzung oder eine Verletzung durch eine Stichwaffe erlitten hat.

    Der Bruder des Opfers, Konstantin Gamsachurdia, teilte seinerseits mit, er sei im Herzbereich verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert worden. „Er musste operiert werden, sein Gesundheitszustand ist schwer“, sagte er gegenüber Reportern.

    ek/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    Bundespolizei stoppt und räumt ICE zwischen Berlin und Hamburg – Grund unklar
    Tags:
    Mordversuch, Verletzung, Überfall, Georgien