18:37 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    125112
    Abonnieren

    Zwei Frauen sind am Sonntag im englischen West Sussex erstochen worden. Der Angreifer schlitzte ihnen laut britischen Medien mit einem Messer die Hälse auf.

    Rettungskräfte und Polizei wurden laut der Zeitung „The Telegraph“ am Sonntagmorgen alarmiert. Sie hätten anschließend zwei Frauen auf dem Boden vor einem Haus vorgefunden. Ein schwer verletzter Mann habe sich im Inneren des Hauses befunden.

    Die Ärzte konnten nur noch den Tod der beiden Frauen feststellen. Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

    Die Nachbarn zeigten sich über den Vorfall schockiert: Dies sei ein ruhiger Ort, wo „nichts Schlimmes“ passiere, sagte ein Anwohner, der anonym bleiben wollte, gegenüber dem Blatt.  

    Laut der Polizei von Sussex besteht keine weitere Gefahr für die Bevölkerung. Inzwischen sei ein Verdächtiger festgenommen worden. Die Polizei wollte jedoch keine näheren Details nennen.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    Tags:
    Frauen, Tod, Messerangriff, Großbritannien, England