19:54 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1511292
    Abonnieren

    Die syrische Flugabwehr hat laut der Nachrichtenagentur Sana „von okkupierten Territorien“ abgefeuerte Raketen abgefangen.

    Demnach sollen gegen 23:00 Uhr (Ortszeit) feindliche Raketen, die von okkupierten Territorien ausgingen, abgewehrt worden sein.

    Eine Rakete sei beim Dorf Aqraba unweit von Damaskus abgestürzt. Weitere Details sind nicht bekannt.

    „Kein Kommentar“

    Nach den eingegangen Informationen über den Raketenbeschuss richtete die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti eine Anfrage an die israelische Armee. Allerdings weigerten sich die Militärs, das Geschehene zu kommentieren.

    „Wir kommentieren keine Berichte in ausländischen Medien“, hieß es.

    Laut einer Quelle am internationalen Flughafen von Beirut befanden sich bei der Attacke auf Damaskus Maschinen der israelischen Flugstreitkräfte im Luftraum des Libanon.

    Videos im Netz

    Im Netz tauchten Aufnahmen auf, die Nutzern zufolge angeblich die jüngste Attacke veranschaulichen:

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Neue Uniform von Trumps „Space Force“ sorgt für Spott im Netz
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Tags:
    Libyen, Israel, Beschuss, Raketen, Damaskus, Syrien