05:51 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4178
    Abonnieren

    Nach dem gewaltsamen Tod eines 49-Jährigen in Augsburg sind sechs der sieben Verdächtigen aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Jugendkammer sah für sie keinen dringenden Tatverdacht, teilte das Landgericht Augsburg am Montag mit.

    Die Verteidiger der sechs Jugendlichen beziehungsweise jungen Erwachsenen hatten zuvor Haftbeschwerde eingelegt. Ihre Mandanten saßen wegen Beihilfe zum Totschlag in Untersuchungshaft. Sie waren am Nikolaustag auf dem Augsburger Königsplatz in einen Streit mit dem 49-Jährigen involviert gewesen, in dessen Verlauf ein siebter aus der Gruppe das Opfer mit einem einzigen Schlag getötet haben soll.

    Der 17-Jährige, der die deutsche, türkische und libanesische Staatsbürgerschaft hat, sitzt weiterhin wegen Totschlags in U-Haft. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt, auch weil das Opfer im Berufsleben Feuerwehrmann war. Auch ein Bekannter des Mannes wurde bei dem Streit geschlagen und erheblich verletzt.

    Tödlicher Übergriff auf Feuerwehrmann in Augsburg

    Nach Angaben der Polizei waren am 6. Dezember zwei befreundete Ehepaare am Augsburger Königsplatz mit einer siebenköpfigen Gruppe junger Männer aneinandergeraten. Den beiden Ehemännern wurde jeweils ein Schlag auf den Kopf versetzt. Der Feuerwehrmann starb rund 50 Minuten nach dem verhängnisvollen Schlag vor Ort im Notarztwagen. Sein 50 Jahre alter Freund wurde massiv im Gesicht verletzt.

    Die Ehefrauen blieben körperlich unversehrt. Wegen ihres Schocks konnte aber die Frau des verstorbenen Feuerwehrmannes zunächst nicht befragt werden.

    sm/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video
    Tags:
    U-Haft, Attacke, Augsburg