21:05 21 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    121984
    Abonnieren

    Ein Veteran der strategischen Raketentruppen und Mitglied des Präsidiums der „Offiziere Russlands“, Juri Tschmutin, hat sich gegenüber der Zeitung „MK“ (Moskowkij Komsomolez – Anm. d. Red.) dazu geäußert, ob der „Atomknopf“ aus Versehen gedrückt werden könne.

    Die Auslösung eines Atomkrieges auf zufällige Art und Weise ist ihm zufolge praktisch unmöglichUnerlaubte Handlungen im Managementsystem der Raketentruppen seien aus technischer Sicht ausgeschlossen.

    Darüber hinaus gelte dies sowohl für Russland als auch für andere Länder, so der russische Experte. Selbst bei Naturkatastrophen bestehe ein ernsthafter mehrstufiger Schutz.

    Der Experte betonte zudem, dass Hacker keinen Befehl zum Abschuss von Raketen erteilen können.

    „Keiner der  Unbefugten hat Zugang und kann die erforderliche Schlüssel-Chiffre finden“, unterstrich Juri Tschmutin. In diesem Fall geht es um einen Befehl zum Abschuss strategischer Raketen, der aus einem komplexen Codesystem und mehreren doppelten Kanälen besteht.

    Auch ein Soldat auf einem verantwortlichen Posten könnte bei plötzlichem Wahnsinn nicht den Knopf drücken und eine Rakete abfeuern.

    „Das Managementsystem erfordert eine klare, strikte, zentralisierte und kettenweise Ausführung von Befehlen und Kommandos. Ehe eine Stufe nicht abgeschlossen ist, kann man nicht zur nächsten übergehen. Raketen sind eine kollektive Waffe“, erklärte der Experte. Darüber hinaus ist ein unbefugter Abschuss - unabhängig von welchem Atomsprengkopfträger - ausgeschlossen.

    Juri Tschmutin ist sich sicher, dass ein Atomkrieg nicht versehentlich ausgelöst werden kann, eben weil kein Unfallfaktor vorliegt. Doch vieles hängt davon ab, inwieweit sich jene Politiker, die Zugang zu diesem „Knopf“ haben, ihrer Verantwortung bewusst sind.

    ek/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Tags:
    Zugang, Verantwortung, Atomkrieg, Strategische Raketentruppen