19:47 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2421
    Abonnieren

    Das Reiseunternehmen „Ocean Florida“ ist auf der Suche nach einem Kandidaten, der drei Wochen lang kostenlos nach Orlando fahren wird, um die größten Themenparks wie „Walt Disney World“ und „Universal Studios Resort“ zu besichtigen, berichtet „Daily Mirror“ am Sonntag.

    Der Kandidat dürfe sogar einen Freund mitnehmen. Die beiden sollen dann alles austesten: Essen, Shows, Paraden. Die Firma übernehme alle Reise- und Übernachtungskosten sowie die Eintrittskarten für die Themenparks. Der Bewerber erhalte auch ein Tagesbudget, um die Begutachtungstätigkeiten abzudecken, z. B. die Verkostung des berühmten Hogsmeaded Butterbeer in Universal's Wizarding World, so das Blatt.

    Die Aufgabe bestehe darin, Feedback zu einer Reihe von Faktoren zu geben, einschließlich des Gesamterlebnisses, des Nervenkitzelfaktors der Fahrten und Attraktionen, der Souvenirs, des Essens und sogar der Fotomöglichkeiten. Dazu gehöre auch das Aufnehmen zahlreicher Fotos und Filme für ein tägliches Tagebuch, das auf den Social-Media-Kanälen von „Ocean Florida“ geteilt werde.

    Der erfolgreiche Bewerber sollte sich auch keinen Kopf über lästige Warteschlangen machen, da er schnelle Pässe und Fotopässe während der gesamten Reise erhalten werde. Dazu komme noch eine Go Pro-Kamera, um die schönsten Momente der Reise einzufangen sowie ein FitBit, um die Schritte und die Herzfrequenz des Kandidaten zu messen.

    Das sei aber noch nicht alles: Am Ende bekomme der Bewerber eine Entschädigung in Höhe von 3500 Euro. Die Fahrt werde in April/Mai stattfinden. Bewerben könne man sich bis zum 31. Januar 2020.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Neue Uniform von Trumps „Space Force“ sorgt für Spott im Netz
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    Tags:
    Feedback, testen, Freizeitpark, Kandidat, USA