10:17 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Ukrainisches Passagierflugzeug im Iran abgestürzt (24)
    1310715
    Abonnieren

    Internet-User haben auf Instagram den letzten Eintrag einer ukrainischen Stewardess gefunden, die bei dem Flugzeugabsturz im Iran umgekommen ist. Der Post von Walerija Owtscharuk berührte die Herzen von vielen Menschen – sie bekennt darin die Liebe zu ihrer Arbeit.

    „Arbeit, ich liebe dich!“, schrieb die Stewardess unter ihrem letzten Foto, das offenbar in Thailand gemacht worden war.

    User drückten daraufhin in den Kommentaren auf verschiedenste Weise ihr Beileid aus.

    „Ruhe in Frieden…, auch wenn Sie unsere Kommentare nicht mehr sehen werden“, schrieb der Nutzer „brightlooks_girl“.

    „Ruhe in Frieden, Engel“, kommentierte der Nutzer „sophmhart“.

    „Du hast bereits den Himmel berührt… RIP (Ruhe in Frieden – Anm. d. Red.)“, drückte der Nutzer „ospanov22“ seine Gefühle aus.

    Owtscharuk wurde laut Medien in der Stadt Lugansk geboren und hatte am Eisenbahner-Kolleg studiert. Später absolvierte sie ein Studium im Luftfahrtinstitut. Daraufhin zog sie 2015 nach Kiew, fing als Stewardess zu arbeiten an und heiratete einen Piloten. In ihrem Instagram steht ein Zitat: „I believe I can fly, I believe I can touch the sky.“ Dies ist eine Passage aus dem Lied „I believe I can fly“ von R. Kelly.

    Flugzeugabsturz nahe Teheran

    Eine ukrainische Boeing 737 stürzte am Mittwochmorgen kurz nach dem Abflug vom Khomeini Airport in der iranischen Hauptstadt Teheran ab. An Bord der Maschine befanden sich laut den ukrainischen Behörden 176 Insassen. Niemand überlebte.

    Kurz vor der Katastrophe hatte das iranische Militär aus Vergeltung für die Ermordung seines Top-Generals Qassem Soleimani zwei von US-Soldaten genutzte Militärstützpunkte im benachbarten Irak mit Raketen beschossen.

    dg/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Ukrainisches Passagierflugzeug im Iran abgestürzt (24)

    Zum Thema:

    Vernichtung in Auschwitz: Staatsverbrechen und logistisches Mordunternehmen
    Coronavirus in China: Infizierten-Anzahl steigt um ein Drittel
    Sicherheit in Europa ohne Russland unmöglich – Österreichs Außenminister
    Tags:
    tot, Flugbegleiterinnen, Stewardessen, Iran, Flugzeugabsturz