19:27 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1324
    Abonnieren

    Kasachstans stellvertretende Premierminister, Roman Skljar, hat am Freitag die vorläufigen Ergebnisse der Untersuchung der Regierungskommission bekannt gegeben, die zu den Ursachen des Absturzes des Flugzeuges Fokker 100 vom Ende Dezember 2019 ermittelt hatte.

    „Die Hauptversion ist die Vereisung des Luftfahrzeuges“, sagte er. Außerdem würden derzeit auch Pilotenfehler sowie technische Ausfälle als mögliche Versionen in Betracht gezogen.

    Entsprechend der Anordnung des Flugzeugführers seien Enteisungsmittel ausschließlich auf dem Leitwerk und nicht auf den Tragflächen eingesetzt worden, betonte Skljar.

    Betonmauer durchbrochen, mit zweistöckigem Haus kollidiert

    Am 27. Dezember war ein Passagierflugzeug vom Typ Fokker 100 kurz nach dem Start vom Flughafen Almaty abgestürzt. Die Maschine der kasachischen Fluggesellschaft Bek Air, die nach Nur-Sultan fliegen sollte, verlor nach dem Start an Höhe, durchbrach eine Betonmauer und kollidierte mit einem zweistöckigen Gebäude. Zwölf Menschen kamen dabei ums Leben, 69 weitere, darunter neun Kinder, wurden verletzt. Insgesamt befanden sich an Bord des Flugzeuges 93 Menschen.

    Die Flüge der Maschinen von diesem Typ sowie die Tätigkeit der Fluggesellschaft Bek Air wurden daraufhin in Kasachstan eingestellt.

    Grundstücke nahe des Flughafens illegal erworben

    Angesichts der Kollision des Flugzeuges mit dem Gebäude ermittle die regionale Anti-Korruptions-Behörde zum illegalen Erwerb von Grundstücken, die sich in unmittelbarer Nähe des Flughafens befinden würden, sagte Skljar.

    asch/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Pompeo schimpft mit Moderatorin nach Fragen zur Ukraine-Politik – Medium
    Warum „durch und durch pro-jüdische“ AfD in Israel-Frage den Vogel abschießt – Experte klärt auf
    Tags:
    Version, Ursache, Flugzeugabsturz, Flugzeug, Nur-Sultan, Almaty, Kasachstan