09:56 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Explosion in Wohnhaus in Bulgarien – eine Tote

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 111
    Abonnieren

    In einem Wohnhaus in der bulgarischen Stadt Warna ist es zu einer Explosion gekommen. Dies berichtet der Bulgarische Nationale Hörfunk.

    Der Vorfall ereignete sich am frühen Montagmorgen in einem Mehrfamilienhaus. Eine Frau soll ums Leben gekommen sein. Elf Menschen seien verletzt worden. Lokalen Medienberichten zufolge wurden mindestens 18 Menschen aus dem Gebäude evakuiert. Vier Frauen und drei Kinder befinden sich in einem Krankenhaus.

    Was ist passiert?

    Zu der Explosion kam es demnach im vierten Stock des Hauses. Besitzer der betroffenen Wohnung ist Medienberichten zufolge ein Mann, der laut unterschiedlichen Angaben 60 oder 67 Jahre alt ist. Der Mann sei ein ehemaliger Mitarbeiter des Innenministeriums des Landes. Er soll einen Konflikt mit der Frau gehabt haben, mit der er zusammenwohnte. Danach soll er verschwunden sein. Derzeit fahnde man nach ihm.

    Nach der Explosion kam es zu einem heftigen Feuer. Derzeit werde ermittelt, was das Unglück verursachte. Einige Medien schreiben über die Explosion einer Gasflasche. Andere berichten, dass der Besitzer der zerstörten Wohnung Sprengstoff bei sich gehabt haben soll.

    In den sozialen Netzwerken gibt es die ersten Fotos, die die Explosionsfolgen zeigen:

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vernichtung in Auschwitz: Staatsverbrechen und logistisches Mordunternehmen
    Coronavirus in China: Infizierten-Anzahl steigt um ein Drittel
    Sicherheit in Europa ohne Russland unmöglich – Österreichs Außenminister
    Greta schüttelt den Kopf: Deutsche Klimaaktivistin Neubauer irritiert junge Schwedin – Video
    Tags:
    Wohnhaus, Tote, Verletzte, Explosion, Bulgarien