18:04 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2224
    Abonnieren

    Ein deutscher Tourist ist in Thailand in einem Auto tot aufgefunden worden. Der 84-Jährige soll am Steuer das Bewusstsein verloren haben. Die genauen Umstände sind noch unklar.

    Auf Videoaufnahmen sei zu sehen, wie der Mann auf einem Parkplatz am Internationalen Flughafen der Ferieninsel Phuket bewusstlos wird und mit seinem Auto langsam einen geparkten Wagen rammt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.  

    Weniger als eine Stunde später sei er von Angestellten des Flughafens tot in seinem Wagen aufgefunden worden.

    Seine Leiche wurde den Angaben zufolge zur Autopsie in ein Krankenhaus auf Phuket gebracht. Weitere Details zu den Umständen seines Todes lagen zunächst nicht vor. Unbekannt war zudem, aus welcher deutschen Stadt oder Region er stammte. 

    Im November war ein Deutscher bei einem Schwimmunfall vor Phuket ums Leben gekommen: Der 63-Jährige wurde von einem Motorboot angefahren und vom Bootspropeller tödlich verletzt. Nach Angaben der Polizei schwamm der Mann beim Baden im Meer außerhalb des markierten Bereichs.

    leo/ip/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Unglück in der Luft: Triebwerk von US-Flugzeug fängt Minuten nach Start Feuer – Video
    „Kein außerordentlicher Charakter“: Lawrow beantwortet Frage von Sputnik zu Merkels Moskau-Reise
    Alice Weidel irritiert russische Botschaft auf Twitter
    Tags:
    Phuket, Tod, Urlauber, Deutschland, Thailand