02:56 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    193717
    Abonnieren

    Drei türkische Soldaten sind nach Angaben des Verteidigungsministeriums der Türkei bei einem Autobombenanschlag im Nordosten Syriens ums Leben gekommen.

    Der Vorfall ereignete sich demnach am Donnerstag in der Region, in welcher der türkische Militäreinsatz „Friedensquelle“ durchgeführt wird. Das Ministerium veröffentlichte am Freitagmorgen die Namen und Fotos der getöteten Männer auf Twitter. Laut der Nachrichtenagentur Anadolu explodierte die Autobombe am Donnerstag während einer Straßenkontrolle.

    Der Anschlag habe sich in oder nahe der Grenzstadt Tall Abjad ereignet, teilte Justizminister Abdulhamit Gül mit.

    Erst in der vergangenen Woche war es zu einem Autobombenanschlag in derselben Region gekommen. Nach offiziellen Angaben wurden dabei vier türkische Soldaten getötet. Der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge waren es sieben Tote.

    Türkischer Militäreinsatz in Nordsyrien

    Am 9. Oktober hatte Ankara den umstrittenen Militäreinsatz „Friedensquelle“ in Nordsyrien eingeleitet, der sich gegen die in der Türkei als Terrororganisation eingestufte und verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) sowie die Terrormiliz „Islamischer Staat“* richten sollte. Auf Raketen- und Bombenangriffe folgte eine Bodenoffensive, die vor allem gegen die Kurdenmiliz YPG gerichtet war, die Ankara als syrischen PKK-Ableger einstuft und ebenfalls als Terrororganisation bekämpft.

    Am 17. Oktober stellte Ankara nach Verhandlungen mit den USA die Kampfhandlungen zeitweilig ein, damit sich die Kurden-Miliz YPG aus der 30 Kilometer breiten Sicherheitszone in Nordsyrien zurückziehen könnte. Später kündigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan an, Washington sei seinen Verpflichtungen gegenüber Ankara nicht im vollen Maße nachgekommen. Daher sei Ankara nicht bereit, Kompromisse einzugehen, hieß es.

    *Terrororganisation, in Russland und  Deutschland verboten

    asch/gs/sna/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Syrischer Luftschutz wehrt Attacke in Latakia ab
    USA unterstützten Vorgehen von Ankara in Syrien
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab
    Tags:
    Tote, tot, Soldaten, Anschlag, Autobombe, Militäreinsatz, Nordsyrien, Syrien, Syrien, Türkei