14:55 21 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1412629
    Abonnieren

    Erst vor einigen Wochen hat US-Präsident Donald Trump die Schaffung der sogenannten „Space Force“ angeordnet. Nun hat die US-Teilstreitkraft ihre Uniform präsentiert – und damit viel Spott geerntet.

    Die „Space Force“ veröffentlichte am Freitag ein Foto der neuen Uniform. Zu sehen ist aber das übliche grün-braune Flecktarnmuster mit einem neuen Aufnäher auf Brust und Oberarm.

    ​Der Tweet wurde tausendfach kommentiert. Viele Nutzer machten sich jedoch über die Uniform der „Space Force“ lustig:

    „Entschuldigen Sie die Frage, aber wozu brauchen wir Camouflage im All?“, fragte der User Dylan Taylor.

    ​„Wie viele Bäume meint ihr im Weltraum anzutreffen?“, schrieb der Komiker James Felton.
    ​„Eine weitere Erinnerung daran, warum wir diese Clowns abwählen müssen“, schrieb Addison Shaw.

    Wieder andere unterbreiteten Vorschläge für eine bessere Tarnung - zum Beispiel ein schwarzes T-Shirt mit funkelnden Sternchen.

    ​Die „Space Force“ gab einige Stunden nach dem ersten Tweet eine Erklärung: Mit der Nutzung der derzeitigen Uniformen der US-Armee und der Luftwaffe würden die Kosten für ein neues Design und die Produktion gespart. Zudem würden die Streitkräfte aussehen wie ihre Kollegen, hieß es weiter.

    Trumps Weltraumstreitkräfte

    Im Dezember 2019 hatte der US-Kongress der Schaffung einer eigenständigen Weltraumstreitkraft zugestimmt. Mit der „Space Force“ wurde erstmals seit 1947 wieder eine neue eigene US-Teilstreitkraft geschaffen – damals wurde die US-Luftwaffe eine separate Einheit.

    Es ist ein bedeutender Erfolg für Trump, der sich für die Bildung einer eigenen „Space Force“ eingesetzt hatte. „Das ist ein großer Moment“, so Trump. „Inmitten gravierender Bedrohungen für unsere nationale Sicherheit ist die amerikanische Überlegenheit im Weltraum absolut unerlässlich.“

    ta/gs

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Griechenland: Russische Seeleute zu 400 Jahren Haft verurteilt
    Tags:
    Weltall, Donald Trump