SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    240
    Abonnieren

    In der Schweiz gibt es im Winter für Abenteuerlustige eine ganz besondere Mutprobe – die Abfahrt in Badewannen. Dabei handelt es sich um ein Spaßrennen, bei dem die Teilnehmer auch mit ihren Kostümen für besondere Aufmerksamkeit sorgen.

    Das kostümierte „Stöösler Badewannen-Rennen” findet bereits seit achten Jahren statt. Jedes Team besteht dabei aus drei Teilnehmern, wobei jede Mannschaft einen ganz eigenen Stil hat.

    Das diesjährige Sportrennen fand am Samstag, den 18. Januar im schweizerischen Stoos statt. Drei Mannschaften mit kostümierten Abenteurerinnen und Abenteurern sind in den bereitgestellten Badewannen die Piste runtergefahren.

    Die Idee, derartige Rennen durchzuführen, kam ganz zufällig. Der „Legende“ nach hatte ein Sanitärtechniker bei einer Badewannen-Übergabe an den Kunden das „Gerät“ zufällig fallenlassen, worauf es von dem Berghang hinunterrutschte.

    Seitdem wird das Badewannenrennen offiziell durchgeführt.

    Das Badewannen-Rennen im Sputnik-Video:

    Auch ein Team „die russischen Mädels“ hatte es in diesem Jahr gegeben.

    Sichtlich waren sie mit ihrem Ergebnis zufrieden.

    ng/mt/sna

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Rennen, Badewanne, Alpen, Schweiz