13:43 24 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3529
    Abonnieren

    In Österreich ist es zu einem tragischen Skiunfall gekommen, bei dem zwei Deutsche ums Leben gekommen sind. Dies meldet die österreichische Nachrichtenagentur APA.

    Laut der Mitteilung von APA vom Montagabend ereigneten sich die Unfälle in Tirol. In beiden Fällen waren Ersthelfer vor Ort, die Verletzungen der Betroffenen waren jedoch so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle starben.

    Zwei Männer tot

    Demnach fuhr ein 79 Jahre alter Mann im Skigebiet Grubigstein im Gemeindegebiet von Lermoos gegen 13:15 Uhr über den markierten Pistenrand hinaus, stürzte und blieb regungslos liegen. Zwei unbeteiligte Skifahrer aus Österreich, die vorbeikamen, sollen sofort Erste Hilfe geleistet haben.

    „Die eintreffende Notärztin (…) konnte nur noch den Tod des Skifahrers feststellen“, so die Polizei.

    In Tux soll ein Mann wenige Meter neben der Route gegen einen eingeschneiten Stein gefahren und gestürzt sein. Auch hier hätten zwei Skifahrer, beide Deutsche, dem Mann Erste Hilfe geleistet. Der 58 Jahre alte Skifahrer kam trotz Reanimationsmaßnahmen ums Leben.

    Der Vorfall ereignete sich laut der Polizei gegen 13:45 Uhr. Zur Klärung der Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft eine gerichtliche Obduktion angeordnet.

    ak/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Mann steuert mehrmals seinen Mercedes gegen Burger-Imbiss in Berlin – Amateurvideo
    Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester
    Tags:
    Tirol, Polizei, tot, Skilauf, Deutsche, Österreich, Deutschland