03:22 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 56
    Abonnieren

    Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im US-Bundesstaat Kalifornien sind vier Menschen tödlich verunglückt. Das teilte die lokale Zeitung „Press-Enterprise“ am Donnerstag unter Verweis auf die Feuerwehr mit.

    Demnach ereignete sich der Vorfall am Mittwoch auf einem Flugplatz in Corona, rund 70 Kilometer südöstlich von Los Angeles. 

    Es gebe keine Überlebenden, sagte John DeYoe, Sprecher der örtlichen Feuerwehr-Abteilung, auf einer Pressekonferenz. Die Identität der Opfer sei zunächst noch nicht festgestellt worden. Ihre Leichen seien derart verbrannt, dass die Feuerwehrleute weder Alter noch Geschlecht bestimmen konnten, sagte er.

    Wie die Pilotin Dorothe Voll, die Teil der Löscharbeiten gewesen war, sagte, hätte das Flugzeug beim Abheben eine Absperrung gerammt, sich überschlagen und Feuer gefangen. 

    Die Feuerwehr fand das brennende Wrack in einem Gebüsch nahe der Startbahn. Laut der Feuerwehr sind rund 300 Liter Brennstoff in Flammen aufgegangen.   

    ​Indes bestätigte der Sprecher der US-Bundesluftfahrtbehörde, Ian Gregor, den Absturz der Maschine, aber nicht die Zahl der Toten. Die örtliche Feuerwehr veröffentlichte auf Twitter ein Foto der Rettungsoperation, das die Wrackteile des Flugzeuges zeigt.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Estlands Präsidentin: Keine Gebietsansprüche an Russland – wegen Nato
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Tags:
    Press-Enterprise, Tote, Absturz, Kleinflugzeug, USA