13:05 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3331187
    Abonnieren

    In Rot am See in Baden Württemberg sind Schüsse gefallen - es soll sechs Tote geben. Der Täter ist nach Polizeiangaben gefasst. Inzwischen ist bekannt geworden, dass es sich um einen 26-jährigen Sportschützen handelt.

    Die Polizei Aalen sprach auf Twitter von Schüssen in einem Gebäude. Der mutmaßliche Täter habe selbst die Polizei gerufen und angegeben, mehrere Menschen erschossen zu haben. Er sei festgenommen worden. Zu möglichen Hintergründen äußerten sich die Ermittler zunächst nicht.

    Bei dem Vorfall sind sechs Menschen ums Leben gekommen, zwei weitere wurden verletzt, so die Polizei gegenüber Sputnik. 

    „Wir sind aktuell mit starken Kräften vor Ort. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen liegt ein Beziehungsverhältnis vor. Und derzeit gibt es keine weiteren Hinweise auf weitere Täter“, sagte die Polizei.

    Der Mann habe einen Waffenschein als Sportschütze, teilte die Polizei später bei einer Pressekonferenz mit. Tatwaffe sei eine halbautomatische Kurzwaffe gewesen.

    Der Einsatz sei seit 12.45 Uhr in Gange, die Lage mittlerweile jedoch unter Kontrolle. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden bei dem Vorfall auch zwei Jugendliche im Alter von 12 und 14 Jahren, die ebenfalls mit dem mutmaßlichen Täter verwandt sind, bedroht, aber nach derzeitigem Kenntnisstand nicht körperlich verletzt.

    sm/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel erschüttert über Explosion in Beirut – schnelle Hilfe geplant
    Chinesische Su-30-Jets auf spektakulärer Zehn-Stunden-Mission gefilmt – Video
    Beirut: Ammoniumnitrat könnte tödliche Detonation verursacht haben
    Explosion in Beirut: Russland hilft mit Krankenstation und Ärzten
    Tags:
    Polizei, Tote, Schüsse